my healthtour - Merkliste

Keine Elemente in der Merkliste.

my healthtour (0)

Cassiopeia Therme Badenweiler

Auspannen und den Alltag vergessen

Wie und wo, das wussten schon die alten Römer, die die Heilquellen in Badenweiler entdeckten. Aber auch heute noch profitieren Kurgäste und Besucher von dem warmen Wasser aus der Tiefe des Schwarzwalds. In der einzigartigen Atmosphäre der Cassiopeia Therme – sie ist bereits viermal in Folge mit dem Prädikat „Fünf Wellness Stars“ ausgezeichnet –, lassen sich die Sonnenseiten des Lebens entdecken. Unter anderem im Römisch-Irischen Bad, das Bade- und Saunakultur perfekt miteinander vereint. Dort ist Monika Borgmann, Kneipp-Bademeisterin, seit Jahrzehnten auch für das Wohlbefinden und die Gesundheit der Besucher zuständig.

Frau Borgmann, wie darf man sich einen Besuch des Römisch-Irischen Bades vorstellen?

Nach einem festgelegten, kreislaufschonenden Ablauf besucht man nacheinander unterschiedlich warme Räume mit ansteigenden Temperaturen. Das beginnt im Warmluftraum, in dem 50 Grad herrschen. Nach etwa 15 Minuten wechselt man in den Heißluftraum mit 70 Grad. Hier sollte man circa 10 Minuten bleiben. Der anschließende Besuch des Dampfraumes ist wegen seiner sehr feuchten, mit ätherischen Ölen angereicherten Luft, wohltuend für Haut und Atemwege. Wer möchte, der kann dann eingehüllt in Leinentüchern im Ruheraum oder auf der mediterranen Dachterrasse mit herrlichem Ausblick dem Alltag entfliehen. Der Gast kann sich auch im 36 Grad warmen Thermalwasser erholen.

Welche weiteren Möglichkeiten gibt es noch, um einen perfekten Wellness-Tag in der Cassiopeia Therme zu erleben?

Nach meiner Erfahrung ist eine Seifenbürsten-Massage sehr wohltuend. Der Körper wird mit einer speziellen Bürste und einer schäumenden, rückfettenden Kernseife sanft massiert. Das regt die Durchblutung an. Die Haut fühlt sich anschließend geglättet, weich und geschmeidig an. Entspannung und Erholung bieten auch die Thermalbäder. Im von Säulen umgebenen Marmorbecken (34 Grad warm) erwartet den Gast unter anderem ein auf 36 Grad beheizter Whirlpool. Im Kuppelbad mit weitem Blick auf die Burg, Kurpark und römische Badruine können die Muskeln bei kostenloser Aqua-Fitness-Gymnastik gestärkt werden. Im Außenbecken locken Strömungskanal, Massagedüsen und Nackenduschen. Wer möchte, der kann die Wellness-Oase oder Saunalandschaft besuchen und dort in - einem in der Region einzigartigen Nacktschwimmbecken - baden. Von Rasulbädern, Hamam, Sand-Lichtbad bis zur Gesichtspflege: die Gäste werden mit Wellnessangeboten aus Orient und Okzident von Kopf bis Fuß verwöhnt.

Die Cassiopeia Therme Badenweiler – ausgezeichnet mit fünf Wellness Stars

Das traditionsreiche Heilbad Badenweiler liegt mitten in einer naturbelassenen Landschaft. Umrahmt von der Burgruine Baden, der imposanten römischen Badruine und eingebettet im pflanzenartenreichsten Kurpark Deutschlands erwartet Sie die Bäderlandschaft der Cassiopeia Therme. Sie finden in stilvoller klassizistischer Architektur verbunden mit modernen Stahl- und Glasbauten eine Thermenwelt, die Ihre Wünsche an Wellness, Entspannung, Erholung und Gesundheitsförderung erfüllt.

 

Leistungen:

  • mehrere unterschiedlich temperierte Thermalbäder mit Innen- und Außenbecken
  • kostenlose Aqua-Fitness-Kurse
  • Sonnenterasse mit Blick ins Grüne
  • zweigeschossige Saunalandschaft
  • einzigartiges 150 qm großes Thermal-Nacktschwimmbecken
  • Römisch-Irisches Bad
  • Wellness-Oase im Stil des Orients und Okzidents

Angebote