Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)

Für die Prävention und Behandlung bereits ausgebrochener Erkrankungen gilt gleichermaßen, dass sich durch ein professionelles Gesundheitsmanagement schwere Erkrankungen häufig nicht manifestieren und so ein aktives und selbstbestimmtes Leben ermöglicht wird.

Maßnahmen  zur Gesundheitsprävention sind die Ermittlung der gesundheitlichen Risikofaktoren, die Erstellung eines Konzepts zur Erhaltung und Förderung der Gesundheit und die Vermittlung von systematischen Trainingsmethoden und Therapieansätzen, mit dem Ziel der Erhebung der aktuellen Gesundheits- bzw. Fitnesssituation. Selbstverständlich sind Ausgaben im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung grundsätzlich Betriebsausgaben.

 

Kompetenzzentren in der Region Freiburg:

Alle Angebote in dieser Kategorie